Neue Beiträge zur Geschichte

Ortsheimatpfleger Dieter Bahe hat wieder viel, viel Zeit investiert. Es gibt drei neue Beiträge zur Nammer Geschichte:

Zwangsarbeiterlager Nammen
Das Unternammer Holz im Wandel der Zeit
Die Chronisten der Chronik von 1840

Der Beitrag zum Zwangsarbeiterlager arbeitet die jüngere Geschichte der NS-Zeit zur Zwangsarbeit in Nammen auf. Verwechselt diesen Beitrag nicht mit dem Nammer Lager. Das Nammer Lager beschäftigt sich mit einer Verteidigungsanlage aus der Zeit der Kelten.

Das Unternammer Holz unterliegt einem ständigen Wandel. Hier hat er eine umfassenden Beitrag zur Geschichte des Schutzgebietes der letzten ca. 150 Jahre zusammengetragen.

Und dann hat Dieter Bahe noch die Chronisten der Chronik aus dem Jahre 1840 analysiert und hat damit einen interessanten Konflikt zwischen den Schreibern ermittelt.

Außerdem sind ein paar neue (aktuelle) Bilder zur St. Laurentiuskapelle eingepflegt worden.