Aktuelles zum Dorfladen/Dorfcafé

Liebe Nammer und Portaner,

Mit der Errichtung eines Dorfladens sowie integriertem Café und Dorfbüro wäre ein weiteres Projekt aus dem DIEK, sogar das zweitwichtigste, umgesetzt! 
 
Damit die Nammer (und gerne auch andere) demnächst wieder alles vom Toilettenpapier bis zur Milch im Dorf einkaufen und auch das integrierte Café sowie das Bürgernetzwerk nutzen können, braucht es ein eindeutiges „JA“ seitens der Menschen, indem viele, mindestens 100-120 Haushalte, am 4.6. um 19.30 zur Gründungsversammlung ins DBH kommen und dem „Laurentius-Lädchen Nammen e.V.“ beitreten. Für nur 10€ im Monat profitieren alle Mitglieder von Top-Preisen für Top-Produkte! 
 
Wenn Ihr einmal im Süntellädchen, nach dessen Vorbild wir vorgehen, gewesen wärt, dann wüsstet ihr alle, was für einen Gewinn man gemeinschaftlich für das Dorf- und Vereinsleben, die NACHHALTIGE Versorgung und die Lebensqualität aller Generationen erzielen kann, wenn man einen Dorfladen eröffnet. Bitte sagt es weiter, damit möglichst viele davon erfahren.
 
Wir zählen auf euch! Wenn nicht jetzt, wann dann?
 
Euer Dorfladen-Orgateam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.